Ishara vom Bornumer Wald


 

Ishara - liebevoll "die Ische" genannt -  ist eine schwarze Großpudelhündin, die seit Juni 2017 die Familie aufmischt.

 

Wir wollten gerne einen Pudel mit etwas mehr Körper und guten Nerven, in Ishara haben wir ihn gefunden. 

Ihre Unerschrockenheit und ihr schöner Kopf haben uns von Anfang an begeistert, sie ist unglaublich cool und überlegt, lief schon als kleiner Welpe selbstbewusst durchs Leben, und war im Gegensatz zu Francesca rasend schnell in ihrer Entwicklung. Stubenreinheit, Durchschlafen, alleine bleiben ...  schon im zarten Alter von 10 Wochen kein Problem.

 

Auch Ishara zeigte von Anfang an große Apportierfreude, mittlerweile auch ausgeprägtes Interesse an Wildspuren. Mit ihr widmen wir uns deshalb ebenfalls der Dummyarbeit. Sie lernt schnell und ist hochmotiviert dabei.

 

Zuhause ist sie Herrchens Kuschelhund und liegt trotz der mittlerweile erreichten Größe gerne auf seinem Schoss. Wir freuen uns auf die Zukunft mit dieser tollen Hündin!

Ischaras Eltern


Gesa (Gesa vom Bornumer Wald)

Jip ( PinQerton Watson Orpheus)